Samstag 29. April 2017
myKathpress LOGIN

Buße

Durch das Bußsakrament werden dem Menschen von Gott die Sünden vergeben. In ihm vollzieht der Menschen Umkehr und Reue, er bekennt seine Sünden, und Gott schenkt Verzeihung und versöhnende Liebe. Es gliedert den Menschen wieder in den Gemeinschaft des Gottesvolkes ein, aus der die Sünde ihn entfernt oder sogar ausgeschlossen hat. Der so geheilte Mensch soll das Heilswerk Gottes fortsetzen.


Das Sakrament der Buße wird in jeder Pfarre gespendet. Oft wird die Aussprache im Beichtzimmer und im Beichtstuhl angeboten. Vielerorts gibt es bestimmte Zeiten zur Beichtgelegenheit (z.B. vor der Sonntagsmessfeier). Sie können auch mit dem Pfarrer einen individuellen Termin vereinbaren. (siehe Verzeichnis der österreichischen Pfarren im Netz)

  • Foto
  • Audio
  • Video
  • "Zeiten der Rekordarbeitlosigkeit erfordern Rekordverantwortung"

    27.04.2017, 13:56 Uhr
    Caritas-Präsident Michael Landau bei der Jobmeile Wien zur Arbeitslosigkeit

    "Recht auf Arbeit wird von immer mehr Menschen nur noch als totes Recht empfunden"

    27.04.2017, 13:51 Uhr
    Caritas-Präsident Michael Landau bei der Jobmeile Wien zur Arbeitslosigkeit

    Trendwende bei Arbeitslosenzahlen eine "gute Nachricht"

    27.04.2017, 13:46 Uhr
    Caritas-Präsident Michael Landau bei der Jobmeile Wien zur aktuellen AMS-Statistik

    Landau: "Jeder Sterbende ist vor allem ein Lebender, bis zuletzt"

    11.04.2017, 12:57 Uhr
    Caritas-Präsident Michael Landau bei Pressekonferenz am 11. April zum geforderten...
Die neue Kathpress-APP ist da!

Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen Hier kostenlos die neue Kathpress-APP herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen!  » mehr Infos

Letzte Tweets

© 1947-2017 KATHPRESS - Katholische Presseagentur Österreich
Darstellung:
http://kathpress.at/